Volksverhetzung

30. Januar 2020
Torsten Haas

Neumünster, 29. Januar
Am 29. Januar wurde am Amtsgericht Neumünster das Urteil gegen Torsten Haas gesprochen, gegen den seit 2016 wegen §130 StGB Volksverhetzung in mehreren Fällen ermittelt wurde. Der Bad Bramstedter betreibt den rechtsextremen Blog „Germanenherz“, auf dem er NS-Propaganda-Material teilt. 

Er betreibt auch weiterhin den Blog. Zum Beispiel findet sich dort seit Jahren der Eintrag „Abschaffung der weißen Rasse“ mit dem Satz: „Juden nehmen die führende Rolle im multikulturellen Transformationskampf zur Abschaffung der weißen Rasse in Europa ein.“ Trotzdem wurde er lediglich zu einer achtmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt. Beim Prozess war auch der rechtsextreme Berliner Nikolai Nehring, der sich „Volkslehrer“ nennt, anwesend.